Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

AOK-Beirat neu berufen

Am 29.11. traf sich der Beirat der Direktion Altötting/Mühldorf zu seiner konstituierenden Sitzung. Dabei wurden die bisherigen Vorsitzenden Stefan Mooshuber und Thomas Steger wiedergewählt.

Beiräte sind Teil der AOK-Selbstverwaltung

In seiner ersten Sitzung der neuen Amtsperiode hat sich der Beirat der AOK-Direktion Altötting/Mühldorf konstituiert. Er ist mit je 12 Versicherten- und Arbeitgebervertretern aus der Region paritätisch besetzt. Als Vorsitzender für die Gruppe der Versicherten wurde Thomas Steger, Landessekretär bei der Christlichen Arbeiterjugend Bayern, wiedergewählt, Stefan Mooshuber, Geschäftsführer der J+S Mooshuber GmbH & Co. KG, Polling, auf der Arbeitgeberseite. Der Vorsitz im Beirat wechselt im jährlichen Turnus. 2018 wird Thomas Steger den Vorsitz im Beirat führen.

„Die Beiräte bringen die Interessen der Beitragszahler, der Versicherten und Arbeitgeber ein“, so Andreas Santl, Direktor der AOK Altötting/ Mühldorf. Davon profitieren über 110.000 AOK-Versicherte und über 5.000 Arbeitgeber in der Region. Die Beiräte sorgen mit ihrem ehrenamtlichen Engagement unter anderem für eine kontinuierliche Weiterentwicklung des kundenorientierten, modernen Dienstleistungsunternehmens AOK. Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei die Gesundheitspolitik und deren Bewertung durch die Beiratsmitglieder ein. Dabei fließen deren regionale Erfahrungen und Erwartungen aus dem gesellschaftlichen Leben sowie der örtlichen Arbeits- und Wirtschaftswelt ein. Zudem berät und unterstützt der Beirat die AOK-Direktion bei Projekten und Maßnahmen der Prävention und betrieblichen Gesundheitsförderung in der Region.

Nach der Satzung der AOK Bayern besteht der Beirat einer Direktion, die mehr als 50.000 Mitglieder versichert, aus je zwölf Vertretern der Versicherten und Arbeitgeber. Zusammen mit ihren Stellvertretern erklärten damit bayernweit rund 1.700 Persönlichkeiten ihre Bereitschaft, ihre Erfahrungen und ihre Sachkenntnis ehrenamtlich zum Nutzen der von der AOK betreuten Versicherten und Arbeitgeber einzubringen.

Die Arbeitnehmerseite im AOK-Beirat der Direktion Altötting/Mühldorf vertreten – neben Thomas Steger – Günter Zellner, Johann Kaiser, Monika Gams, Klaus Guske, Christina Hofbauer, Andreas Wachter, Jochen-Alexander Hafner, Dieter Pangerl, Peter Wittek, Johann Mitterer jun. und Konrad Diensthuber. Für die Arbeitgeber sind – neben Stefan Mooshuber – Matthias Manghofer, Ralph Latzlsperger, Sandra Kienetz, Peter Heiß, Angela Kneissl-Rehwald, Oskar Hofstetter, Markus Fleißner, Angelika Gartner, Gerlinde Dilg, Franz Niedermaier und Bernadette Stalleder im neuen AOK-Beirat.

Gruppenbild Beirat Direktion Mühldorf 2017
Auf dem Bild sehen Sie (hinten v. r.): AOK-Direktor Santl, den arbeitgeberseitigen Beiratsvorsitzenden Stefan Mooshuber und die Mitglieder Ralph Latzlsperger, Ersatzmitglied Anton Hudlberger, Markus Fleißner, Franz Niedermaier, Johann Mitterer, Dieter Pangerl, Klaus Guske, Jochen-Alexander Hafner, Andreas Wachter sowie den versichertenseitigen Beiratsvorsitzenden Thomas Steger. (Vorne v. r.) die Beitratsmitglieder Heino Brodschelm (Ersatz), Angelika Gartner, Angela Kneissl-Rehwald, Günter Zellner, Ersatzmitglied Thomas Rebel, Peter Wittek, Bernadette Stalleder und Christina Hofbauer.

Infos zur Selbstverwaltung in der AOK Bayern und den Aufgaben des Beirats finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Bei den Sozialwahlen werden die Mitglieder des Verwaltungsrates gewählt.
Mehr erfahren
Haben Sie sich auch schon gefragt, wie die Selbstverwaltung der AOK Bayern funktioniert?
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Bayern
Ihr Ansprechpartner vor Ort

Persönlich und nah mit unseren 250 Geschäftsstellen

Ihren Ansprechpartner finden

Rund 10.000 Mitarbeiter engagieren sich bei der AOK Bayern aus vollem Herzen für Sie und Ihre Gesundheit

Weitere Kontaktangebote
Zweitmeinungsservice