Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Kinder- und Jugendarztvertrag

Mit dem Kinder- und Jugendarztvertrag profitieren Sie von zusätzlichen Vorsorgeuntersuchungen für Ihr Kind – und zwar von der Geburt bis zum Erwachsenwerden Ihres Nachwuchses.

Teilnahme am Kinder- und Jugendarztvertrag

Mit dem Kinder- und Jugendarztvertrag entscheiden Sie sich für einen Kinderarzt bzw. Jugendarzt als zentralen Ansprechpartner für alle Fragen zur Gesundheit Ihres Kindes. An die Wahl sind Sie mindestens ein Jahr gebunden. Der Kinderarzt bzw. Jugendarzt übernimmt auch für Sie die Formalitäten, damit Sie die Vorteile des Kinder- und Jugendarztvertrags schnell nutzen können.

Zusätzliche Leistungen im Überblick

  • Elternberatung „1-2-3 Brei“ bei Einführung der B(r)eikost (3. bis 8. Lebensmonat, einmalig)
  • Sehscreening (erweiterter Sehtest, erstmals ab dem 6. Lebensmonat, dann einmal jährlich)
  • Sonographie der Niere und Blase als Screening (2. bis 7. Lebensmonat, einmalig)
  • Hör- und Sprachentwicklungstests (4. Lebenswoche bis 10 Jahre, jeweils zusätzlich zu den gesetzlichen Früherkennungsuntersuchungen U3 bis U9 sowie U10 und U11 im Rahmen des Kinder- und Jugendarztvertrags)
  • zusätzliche Früherkennungsuntersuchung U10 (7 bis 8 Jahre, Entwicklungsanalyse)
  • zusätzliche Früherkennungsuntersuchung U11 (9 bis 10 Jahre, Gesundheitsstatus)
  • zusätzliche Früherkennungsuntersuchung J2 (16 bis 17 Jahre, Gesundheitscheck mit begleitender Beratung bei der Berufswahl)
  • entwicklungsneurologische Betreuung und/oder ergänzende sozialpädiatrische Beratung (bei medizinischer Notwendigkeit)
  • besondere Sprechzeiten

Von der Geburt bis zum Erwachsenwerden Ihres Kindes begleiten Sie die besonderen Leistungen dieses AOK-Qualitätsvertrags.

Mehr Vorsorgeuntersuchungen beim Kinderarzt und Jugendarzt

Schon unmittelbar nach der Geburt wird Ihr Kind in den ersten Untersuchungen vom Kinderarzt auf „Herz und Nieren“ geprüft. Und mit den empfohlenen Kinder- und Jugenduntersuchungen sorgen Sie in den kommenden Jahren dafür, dass die Entwicklung Ihres Kindes stets gesund verläuft.  

Der AOK Bayern liegt die Gesundheit ihrer jüngsten Versicherten besonders am Herzen. Deshalb haben wir mit den Kinder- und Jugendärzten im Freistaat einen besonderen Vertrag abgeschlossen. Für AOK-versicherte Kinder stehen über die gesetzlichen Früherkennungsleistungen hinaus noch zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen und Tests, wie z. B. jeweils altersentsprechende Hör- und Sprach(entwicklungs)tests, zur Verfügung.

Weitere Leistungen der AOK

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt zu meiner AOK Bayern
Ihr Ansprechpartner vor Ort

Persönlich und nah mit unseren 250 Geschäftsstellen

Ihren Ansprechpartner finden

Rund 10.000 Mitarbeiter engagieren sich bei der AOK Bayern aus vollem Herzen für Sie und Ihre Gesundheit

Weitere Kontaktangebote
Zweitmeinungsservice